wie alles begann...

Der Kampfkunstverein "Karate-Do im Fläming e.V.“ wurde im Jahre 1997 gegründet.

Nach sechs Jahren beschloss der Verein, sich neu zu erfinden, um an die sehr erfolgreiche Phase unter den Bustian-Schwestern und Enrico Höhne, anzuknüpfen. Drei Karatekas, namentlich Stephan Burow, Marcus Baitz und Norman Haeßler kamen, getrieben von einer gemeinsamen Vision, ins "Machen". Alle drei hatten bereits eine langjährige Kampfsporterfahrung und sind mehr oder weniger durch Zufall aufeinander aufmerksam geworden. Nach einer kurzen Findungsphase, hatte der Verein Karate-Do im Fläming e.V. ab September 2007 einen neuen Vorstand.

Frank Isselborg mit Marcus Baitz und Norman Haeßler 2007

Mit Frank J. Isselborg wurde durch Markus Baitz ein neuer Trainer gefunden, der mit der kleinen Truppe Aktiver, das Training aufnahm. So trainiert Frank (3.Dan) nun seit 2007 mit viel Erfahrung, Spaß und Elan regelmäßig die Mitglieder des Karate-Do in Brück. Ende des Jahres 2007 konnten wir in unserem Verein eine erste große Prüfung veranstalten, an der mehr als 20 Karatekas teilnahmen. Hier wurde das Fundamt für die weitere Entwicklung gelegt.

1. eigene Kyu-Prüfung des Vereins im Jahr 2007

Stephan Burow nimmt von Beginn an die Position als Vorsitzender des Karate-Do im Fläming e. V. ein. Er wird hervorragend getragen und unterstützt durch seinen Stellvertreter und Sportwart Marko Belitz. Die weitere tragende Säule ist Marco Rieß als Schatzmeister, der mit dem Wissen um Vereinsrecht, Finanzen und Organisation Maßstäbe setzt. Als Kassenprüfer fungieren Frank Isselborg und Stefan May. Stefan May verdanken wir die letzte und die aktuelle Homepage. Danken möchten wir allen, die ihr Wissen und ihr Engagement bei den vielen Events, Trainings und Veranstaltungen einbringen, wie z. B.  Birgit Belitz, die  für gute und vielfältige Öffentlichkeitsarbeit der vergangenen Jahre verantwortlich zeichnet oder den Co-Trainern, wie Volker Gävert und Stephan Kubeth.


Vielen Dank an die vielen aktiven Karateka, die die Trainings mit Leben, Seele und Spaß erfüllen.

Gestartet sind wir anfänglich mit einer Trainingseinheit pro Woche und etwa 10 regelmäßig trainierenden Mitgliedern. Heute bieten wir den Mitgliedern vier feste Trainingstermine an unterschiedlichen Orten im Fläming und sind mit mehr als 70 Vereinsmitglieder eine gesetzte Größe im regionalen Sport. Wir gestalten Lehrgänge - als Ausrichter und mit anderen Dojos. Wir holen Top-Trainer zu uns und haben uns einen guten Namen im Land Brandenburg und darüber hinaus erarbeitet. Wir freuen uns, auch anderswo gern gesehene Gäste und Teilnehmer auf vielen Lehrgängen zu sein.  Unser Verein steht für ein solides Karate mit einem breiten technischen und menschlichen Repertoir.

Eines sind wir nicht:
Ein Wettkampfverein auf der Jagd nach schnellen sportlichen Erfolgen.

Trainingsausfnahme 2007
Weihnachtslehrgang 2014 Treuenbrietzen mit über 69 Teilnehmern
Weihnachtslehrgang 2015 in Brück mit über 75 Teilnehmern

Diese Internetseiten sind nur einer von vielen Aktivitäten. Zum Beispiel bieten wir eine einheitliche Linie an Trainingsanzügen und Vereinskleidung. Damit sind wir wieder aktiv auch für Wettkämpfe gerüstet und auf Lehrgängen und Festivitäten rund um Brück, Bad Belzig und Niemegk als Verein präsent und gut sichtbar. Regelmäßige Mitgliederversammlungen, Vorstandssitzungen, Lehrgänge, Sommertrainingslager und Weihnachtsfeste runden die Vereinsarbeit ab. In den letzten Monaten konnten wir uns über viele neue Mitglieder freuen und so schaffen wir es derzeit, unsere Dojo gut zu füllen. Wir freuen uns auf jeden, der zu uns kommt, um die Begeisterung an der Kampfkunst Karate mit uns zu teilen und zu erleben.

Weitere Informationen hierzu findet ihr unter Trainingszeiten.

Anmeldeformular und Satzung findet ihr im Downloadbereich.